| 16:16 Uhr

Unternehmen regional
Start für neue Altenpflegeschule

Schulleiterin Katrin Sanne, Bildungskoordinatorin Ines Lieske, Bildungsberaterin Silvia Pergold sowie die stellvertretende Schulleiterin Anita Kummer (v.l.) freuen sich auf die neue Altenpflegeschule.
Schulleiterin Katrin Sanne, Bildungskoordinatorin Ines Lieske, Bildungsberaterin Silvia Pergold sowie die stellvertretende Schulleiterin Anita Kummer (v.l.) freuen sich auf die neue Altenpflegeschule. FOTO: DRK Lausitz / Dunja Petermann
Senftenberg. (pm/abr) Zum Beginn des Ausbildungsjahres 2018 startet die erste Altenpflegeschule in Senftenberg. Der DRK-Kreisverband Lausitz e.V. hat jetzt die staatliche Anerkennung zum Betrieb der Altenpflegeschule bekommen.

Die zukünftigen Unterrichtsräume im Anbau am Wohnpark in der Schillerstraße in Senftenberg erhalten gegenwärtig den letzten Schliff.

Bis hierhin war es jedoch ein langer Weg. Die Vorstandsvorsitzende Bianka Sebischka-Klaus zeigt sich deshalb mit dem bisher Erreichten sehr zufrieden: „Als wir im Jahr 2017 die Entscheidung getroffen haben, in die Ausbildung einzusteigen, war uns bewusst, dass die Anforderungen für eine solche staatliche Anerkennung sehr hoch sind. Wir waren aber immer sicher, dass wir das schaffen können. Durch den Anbau haben wir uns frühzeitig für den Standort und das Konzept einer Altenpflegeschule entschieden. Unser Ziel ist die Sicherstellung des Fachkräftenachwuchses insbesondere in der Pflege in unserer Region sowohl für unsere eigenen Einrichtungen als auch für die unserer Kooperationspartner.“

Neben den räumlichen Voraussetzungen und der notwendigen Ausstattung für eine solche Altenpflegeschule war es insbesondere das geforderte Lehrpersonal, welches gefunden werden musste. Mit der Schulleiterin Katrin Sanne und ihrer Stellvertreterin Anita Kummer konnten zwei erfahrene Medizinpädagoginnen für die Mitarbeit gewonnen werden.

Das Team im DRK-Bildungszentrum Lausitz wird vervollständigt durch die Bildungsberaterin Silvia Pergold, die Koordinatorin für die Fort- und Weiterbildung Ines Lieske sowie Christian Gröbe, welcher insbesondere für die Erste-Hilfe-Ausbildung und die Breitenausbildung verantwortlich ist. Leiter des Bildungszentrums ist Christian Raum.

Das DRK-Bildungszentrum Lausitz und damit die Altenpflegeschule haben ihren Standort in der Schillerstraße 30 in Senftenberg, in direkter Nachbarschaft zum Campus der BTU Cottbus-Senftenberg. Der DRK-Kreisverband Lausitz e.V. kooperiert bereits seit mehreren Jahren mit der Universität speziell beim pflegewissenschaftlichen Studiengang. Katrin Sanne sieht in dieser Verbindung großes Potential für die Altenpflegeschule: „Durch die unmittelbare räumliche und inhaltliche Nähe zur Hochschule können zukünftig zahlreiche Synergien für die Ausbildung genutzt werden.“