| 15:01 Uhr

Wurst und Fleisch in bester Qualität
Spreewaldfarm in Senftenberg

Die Fleisch- und Wurstwarentheke in der Senftenberger Filiale der Vetschauer Spreewaldfarm lässt kaum Wünsche offen. Im Verkaufsbereich und der Kantine sind acht Mitarbeiter beschäftigt.
Die Fleisch- und Wurstwarentheke in der Senftenberger Filiale der Vetschauer Spreewaldfarm lässt kaum Wünsche offen. Im Verkaufsbereich und der Kantine sind acht Mitarbeiter beschäftigt. FOTO: Uwe Hegewald
SENFTENBERG/VETSCHAU. Insgesamt 17 Filialen betreiben die Genusshandwerker der Vetschauer Wurstwaren GmbH, die jetzt auch in der Kreisstadt des Landkreises Oberspreewald-Lausitz präsent sind. Und das an der wohl renommiertesten Adresse der Stadt: Markt 1. „Es war schon immer unser Wunsch, auch die Einwohner und Besucher der Stadt Senftenberg mit unseren Produkten zu verwöhnen.

Bisher hatten wir jedoch noch nicht das passende Objekt gefunden“, teilt Petra Dahlitz, Fachberaterin der Vetschauer Wurtswaren GmbH, mit. Unter einem Dach mit der Stadtverwaltung  und vis-á-vis der Sternenbäck-Filiale ist der geeignete Standort im Rathaus gefunden worden.

Was die Produktpalette betrifft, setzt die Spreewaldfarm auf das, was sich in den anderen 16 Filialen zwischen Cottbus und Schwarzkollm, Lübbenau und Forst (Lausitz) bewährt hat: solide Hausmannskost, bewährte Verarbeitungsrezepturen und erlesene Zutaten, aus der Region kommend. „Unser Anliegen ist es, den Geschmack der Leute zu treffen“, nennt Petra Dahlitz die Grundformel der Firmenphilosophie.

Im Oktober feierte die Vetschauer Wurstwaren GmbH 15-jähriges Bestehen. Das Unternehmen hat sich mit der Filialeröffnung in Senftenberg, am 6. November, selbst das größte Geschenk bereitet. Neben dem Fachgeschäft mit frischen Fleisch- und Wurstwaren im barrierefreien Erdgeschoss können Besucher in der Kantine (Untergeschoss) mit rund 60 Sitzplätzen selbst testen wie die Spreewaldfarm schmeckt. „Ab 8 Uhr bieten wir ein reichhaltiges Frühstücksangebot an, ab 11 Uhr den klassischen Mittagstisch. Darüber hinaus können unsere Gäste während der gesamten Kantinen-Öffnungszeit, montags bis freitags (8 bis 14 Uhr), auf ein vielfältiges und durchgehendes Imbissangebot zugreifen“, erläutert Petra Dahlitz.

Selbstverständlich sind unsere Gerichte, die größtenteils vor Ort zubereitet werden auch im Außer-Haus-Verkauf zu haben“, teilt die Fachberaterin mit.

Um sich die Entscheidung zu erleichtern, empfiehlt sie einen Besuch der Internetseite des Unternehmens. Unter www.spreewald-farm.de kann in der Speisekarte, mit wöchentlich wechselndem Mittagsangeboten geblättert werden. Dort sind auch die Wochenangebote der Fleisch- und Wurstwarentheke aufgeführt, die in Senftenberg werktags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet hat. „Die Premierenwoche ist sehr zufriedenstellend angelaufen. Das stimmt uns hoffnungsvoll und ist uns Ansporn unsere Kundschaft weiterhin von unseren Produkten zu überzeugen“, erklärt sie.