| 16:07 Uhr

iba-aktiv-tours feiert 15 Jahre
Aktiv durch das Seenland

Senftenberg. 15 Jahre ist es mittlerweile her,  dass Eckhard Hoika seinen Traum verwirklicht hat: ein eigenes Reiseunternehmen im Lausitzer Seenland. Am 1. Juli 2003 hat der 59-Jährige Altdöberner die Firma aktiv-tours als Ich-AG gegründet.

Im ersten Jahr waren Ausflugsfahrten, geführte Radtouren und Wanderungen im Programm. 2005 wurde der Fahrradverleih im Familienpark Senftenberger See in Großkoschen eröffnet.

Seit 2006 engagiert sich das Unternehmen im barrierefreien Tourismus. Der Aktivanbieter trägt verschiedensten Handicaps Rechnung und stellt Handbikes, E Bikes, Tandems, Tretmobile oder Rollfiez – eine Kombination aus Fahrrad und Rollstuhl – für Ausflüge bereit.

Blinde und sehbehinderte Menschen können begleitete Tandemtouren durch die Natur unternehmen. Eine taktile Radwanderkarte wurde am Radstützpunkt aufgestellt. Seit Juni 2008 schlängelt sich die blau-weiße „Seeschlange“, eine Kleinbahn, für informative Rundfahrten durch die junge Seenlandschaft.

2011 übernahm Eckhard Hoika den Tourenservice der Internationalen Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land an den IBA-Terrassen und baute mit seinem Sohn Sören Hoika das Tourenprogramm weiter aus. Vor vier Jahren wurde eine zweite grün-weiße Touristenbahn angeschafft.

Seit 2015 nennt sich das Reiseunternehmen iba-aktiv-tours. Immer wieder werden neue interessante Angebote entwickelt, so zum Beispiel eine Weintour oder eine Familienradreise auf der Seenland-Route. Im Jubiläumsjahr wird eine neue Rundfahrt angeboten. Am Donnerstag hat iba-aktiv-tours die neue anderthalbstündige Familien-Rundfahrt „Froggie-Entdeckertour“ vor, die in den Sommerferien bis 16. August 2018 immer donnerstags um 10.15 Uhr angeboten wird.