| 17:08 Uhr

Restaurant in der Orangerie
Umbauarbeiten im Schloss

Lübbenau. „Das ‚Linari’ macht sich ab Januar fein für seine Gäste“, kündigt Küchenmeister Dirk Lehmann die anstehenden Umbauarbeiten des Schloss-Restaurants in Lübbenau an. „Die Restaurant-Räume werden komplett neu gestaltet, die Küche wird umgebaut und modernisiert und das Frühstücksbuffet neu inszeniert“, erklärt Dirk Lehmann.

Es warten einige Überraschungen, auf die sich unsere Gäste jetzt schon freuen dürfen, so der Küchenmeister weiter.

Bis zum Abschluss der Arbeiten zieht das Küchen- und Serviceteam in die Orangerie. Neben den Klassikern der Linari-Speisekarte wird hier auch das Frühstück für die Gäste von Schloss Lübbenau serviert, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Rolle als Restaurant ist für die Orangerie nicht Neues. Von 2004 bis 2015 lud sie als Sommer-Café und Restaurant ins Schlossensemble. Mit der Einweihung des „Dritten Flügels“ und ROCCO`S Linari-Bar steht die Orangerie seit 2016 als exklusiver Ort für Feste und Feierlichkeiten unterschiedlichster Ausrichtung zur Verfügung. „Bis voraussichtlich April wird sie nun wieder als Restaurant Gäste und Einheimische im Lübbenauer Schlossbezirk begrüßen. Auch die beliebten Linari-Aktionen wie der Sonntagsbraten werden dann in der Orangerie serviert“, sagt Dirk Lehmann.

Geöffnet ist die Orangerie unweit des Schlosses täglich ab 12 Uhr. Die aktuelle Speisekarte sowie weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet unter der Adresse: www.schloss-

luebbenau.de.