| 13:41 Uhr

Bergbaurentner mit schönem Hobby
Weihnachtliche Kunstwerke aus Holz

Bergbaurentner Peter Kuba (75) ist handwerklich sehr aktiv und fast täglich in seiner Werkstatt zu finden, wo er meist weihnachtliche Kunstwerke aus Holz fertigt.
Bergbaurentner Peter Kuba (75) ist handwerklich sehr aktiv und fast täglich in seiner Werkstatt zu finden, wo er meist weihnachtliche Kunstwerke aus Holz fertigt. FOTO: Arlt Martina
Spremberg. Für den heute 75-jährigen Bergbaurentner Peter Kuba aus Spremberg gibt es kaum ein schöneres Hobby, als das Arbeiten mit Holz. In seiner Werkstatt entstehen zahlreiche weihnachtliche Kunstwerke.

In den letzten Jahren als Ruheständler ist er fast täglich in seiner Werkstatt zu finden. „Wenn ich nach Hause komme und mein Mann ist nicht in der Wohnung, dann kann ich ihn nur in der Werkstatt finden“, sagt Ehefrau Elke lächelnd.

Peter Kuba hat großes handwerkliches Geschick und immer den Kopf voller Ideen. Er ist mit Technik und Werkzeug gut ausgerüstet, um täglich in „seinem Reich“ drechseln, schleifen und sägen zu können. Pyramiden, Schwibbögen, Krippen, Räucherhäuschen oder auch Baumbehang, stellte er in den letzten Jahrzehnten in Handarbeit her. Es ist einfach der Spaß an der Freude, wenn er aus dem Birken-Sperrholz kleine Kunstwerke für besondere Anlässe fertigen kann. Meist ist es natürlich zu Weihnachten, doch auch Ostern bietet immer wieder interessante Ideen.

Zu seinen „großen Motiven“ für die Adventszeit gehören die Dresdener Frauenkirche, der Fürstenzug oder auch die Kirche von Seiffen.

„Je nach Geschmack der Leute kann man die Holzarbeiten auch noch farblich gestalten oder mit Glitzer verfeinern. In letzter Zeit habe ich oft kleine Deko-Dinge in Arbeit wie Glocken oder Baumbehang. So hat man auch jederzeit kleine Geschenke im Schubfach, die Freude bringen. So lange es die Gesundheit mitmacht, werde ich mich in der Werkstatt täglich beschäftigen“, ist sich Peter Kuba fast sicher.