| 10:42 Uhr

Bauen und Wohnen
Sommerfeeling für die Wände

Das zarte Rosé der Trendfarbe „Hortensie“ sorgt für eine leichte und gemütliche Stimmung in den eigenen vier Wänden.
Das zarte Rosé der Trendfarbe „Hortensie“ sorgt für eine leichte und gemütliche Stimmung in den eigenen vier Wänden.
Cottbus. Zarte Töne, die sonst nur im Garten zu finden sind, bringen das Sommerfeeling nun auch in die eigenen vier Wände.

Die Rede ist von der Hortensie, einer treuen Begleiterin durch die warme Jahreszeit. Das Sommerfeeling lässt sich nun auch in die eigenen vier Wänden bringen. Denn das zarte Rosé der beliebten Gartenpflanze zählt zu den aktuell angesagten Trendfarben für die Inneneinrichtung. Farben transportieren und fördern Stimmungen - gerade im eigenen Zuhause. Hier sorgt der zarte Farbton für eine leichte, entspannte und gleichzeitig behagliche Atmosphäre. „Die Kunst der Mode besteht darin, Klassiker wie zum Beispiel Altrosa neu zu interpretieren. So wie die Trendfarbe des Jahres Hortensie“, erklärt Bettina Billerbeck, Chefredakteurin der Zeitschrift „Schöner Wohnen“. Die Experten für die Inneneinrichtung haben sechs aktuelle Trendfarbtöne von Schöner Wohnen-Farbe ausgewählt, darunter eben das Blüten-Rosa. Der frische Farbton lässt die Räume buchstäblich aufblühen und vermittelt ein Gefühl ewigen Sommers. Zudem lässt er sich höchst vielfältig kombinieren, mit weiteren hellen Farben ebenso wie mit kräftigen Naturhölzern, beispielsweise als Bodenbelag. Ebenso wichtig wie die optische Wirkung sind bei der Gestaltung der Innenwände aber auch praktische und ökologische Aspekte. Alle Trendfarben, wahlweise in glänzender oder seidenmatter Ausführung erhältlich, lassen sich in nur einem Arbeitsgang verarbeiten, sind emissionsarm und tragen das Umweltzeichen „Blauer Engel“. Erhältlich ist das zarte Hortensien-Rosa in ausgewählten Bau- und Fachmärkten. Fertig gemischt in bedarfsgerechten Gebinden mit einem Liter oder 2,5 Litern Inhalt lassen sich so stilvolle Akzente setzen.

(djd/ten)