| 14:39 Uhr

Bauen und Wohnen
Holzoptik ist Trumpf

Moderne Designböden aus Kunststoff sind vor allem dank ihrer wasserabweisenden Eigenschaften für die Verlegung in Feuchträumen bestens geeignet.
Moderne Designböden aus Kunststoff sind vor allem dank ihrer wasserabweisenden Eigenschaften für die Verlegung in Feuchträumen bestens geeignet. FOTO: djd
Wohngesunde Designböden sind vor allem auch für Bad und Küche gut geeignet

(djd) Designböden werden immer beliebter - sie bieten jede Menge Gestaltungsoptionen, Bauherren und Renovierer können aus einer Vielzahl an Designs wählen. Die leisen Bodenbeläge sind schmutz- und oft auch feuchtigkeitsabweisend und somit besonders gut für Küche und Bad, sowie dank ihrer angenehm warmen und weichen Oberfläche auch für das Kinderzimmer geeignet.

Die modernen, pflegeleichten und strapazierfähigen Böden lassen sich in Sachen Optik und Haptik durchaus mit Echtholz vergleichen, es gibt sie beispielsweise auch im Landhausdesign. Dank der antibakteriellen Eigenschaften sind sie im Übrigen für Allergiker ebenfalls geeignet. Es gibt einen wohngesunden Designboden, der auch für Feuchträume wie Küche und Bad geeignet ist und dort zum Blickfang wird.

Die Dielen im Landhausdielendesign verfügen über eine kompakte Kurzlänge bei geringer Aufbauhöhe. Sie sind komplett frei von PVC und Weichmachern und tragen deshalb den „Blauen Engel“. Die Dielen sind mit einer speziellen Trägerplatte für die Verlegung etwa in Feuchträumen ausgestattet. Durch das Design ergibt sich im Raum ein harmonisches Flächenbild, das durch die Holzdekore in modernen Weiß-, Natur- und Grautönen der Eiche unterstützt wird. Für eine angenehme Trittschalldämmung sorgen die spezielle Oberfläche und die hochverdichtete Kork-Dämmunterlage. Dank des besonderen Verlegesystems lassen sich auch größere Flächen zeitsparend mit den Dielen ausstatten.

Eine andere Variante ist dank ihrer wasserfesten Eigenschaften und der weichen Oberfläche für die Verlegung in Feuchtbereichen oder sonstigen stark beanspruchten Räumen besonders gut geeignet. Feuchtigkeit, schwere Möbel oder eine dauerhaft hohe Trittbelastung können den Böden nichts anhaben. Auch hier sorgt ein spezielles Verlegesystem für die schnelle Montage, die Oberfläche ist zuständig für Trittweichheit und Geräuschdämmung. Hinzu kommt die geringe Aufbauhöhe von nur 4,5 Millimetern, damit ist der Boden für jede Art von Renovierung geeignet. Das gilt auch dann, wenn bereits eine Fußbodenheizung vorhanden ist. Der Boden ist ebenfalls frei von PVC und Schadstoffen wie Weichmachern oder Phthalaten und bleibt auch bei UV-Einstrahlung oder Erwärmung durch die Fußbodenheizung in seiner ursprünglichen Form. Das Landhausdielenformat verstärkt den optischen Eindruck der insgesamt acht Dekore - von hell und freundlich bis hin zu behaglichen Brauntönen.