| 15:03 Uhr

Dachbegrünung
Aufatmen in der Stadt

Gründächer verbessern die Energieeffizienz des Eigenheims und schützen vor Überhitzung in den Innenräumen.
Gründächer verbessern die Energieeffizienz des Eigenheims und schützen vor Überhitzung in den Innenräumen. FOTO: djd/Knauf Bauprodukte / Tom Philippi Stuttgart Germany
Wie gesund ist das Klima in unseren Städten? Angesichts der Diskussion um Feinstaub-Belastungen und Emissionen des Autoverkehrs stellen sich viele Bürger diese Frage.

Hinzu kommt, dass die vorhandenen Flächen gerade in den Ballungsräumen immer dichter besiedelt werden. Doch es gibt vergleichsweise einfache Möglichkeiten, wieder mehr Pflanzen etwa in die Wohngebiete zu holen. Viele Flachdächer von Eigenheimen und Garagen eignen sich für eine Begrünung, direkt beim Neubau ebenso wie nachträglich. Erfahrene Heimwerker können in Eigenregie ein Gründach anlegen und damit zu einem verbesserten Mikroklima in ihrem Stadtviertel beitragen.

Gründächer bieten viele Vorteile

Die Bepflanzung kann Feinstaub, Smog, Schwermetalle und flüchtige, organische Verbindungen binden und somit zu einer gesünderen Luft beitragen - von der optischen Verbesserung des Flachdachs ganz zu schweigen. Dies sind aber nur zwei von mehreren Vorteilen, die sich durch eine Dachbegrünung etwa mit dem Urbanscape-System von Knauf erzielen lassen. Auch die Energieeffizienz des Eigenheims verbessert sich durch die zusätzliche Grünschicht auf dem Dach. Bis zu 25 Prozent der Heizkosten und 75 Prozent des Aufwandes für Kühlung oder Klimatisierung können eingespart werden. An heißen Sommertagen ist das Zuhause besser vor einer Überhitzung geschützt, zugleich verbessert sich der Schallschutz. Und durch die verbesserte Dachabdichtung erhöht sich obendrein die Lebensdauer des Dachs.

Begrünung leicht gemacht

Aufgrund des selbsterklärenden Aufbaus in mehreren Schichten lässt sich das Begrünungssystem von versierten Heimwerkern einfach verarbeiten, zudem ist es für nahezu jedes Flachdach von Neubau bis zum Wohnbestand geeignet. Dank der hohen Wasserspeicherkapazität erfordert das Gründach zudem nur wenig Pflege. Erhältlich ist das System in zahlreichen Baumärkten, nach Bestellung wird es direkt zum Kunden geliefert. In jedem Fall ist das Gründach ein sinnvolles Investment für Gesundheit und Ökologie: Bereits ein Quadratmeter einer begrünten Dachfläche kann jährlich etwa fünf Kilogramm CO2 binden.