| 16:26 Uhr

Bauen und Wohnen
Alte Schätzchen ganz neu

Auf Flohmärkten oder im Möbelantiquariat lassen sich oft besondere Schätze entdecken. Mit etwas Handarbeit erhalten Stühle und andere Möbelstücke ihre glanzvolle Wirkung zurück.
Auf Flohmärkten oder im Möbelantiquariat lassen sich oft besondere Schätze entdecken. Mit etwas Handarbeit erhalten Stühle und andere Möbelstücke ihre glanzvolle Wirkung zurück.
Sie stöbern in aller Ruhe an den Ständen entlang, lassen sich die Begeisterung etwa für einen betagten Tisch nicht gleich anmerken und erweisen beim Feilschen um den Preis jede Menge Verhandlungsgeschick: Passionierte Flohmarktfans würden am liebsten jedes Wochenende auf Beutezug gehen.

(djd) In der Tat lohnt es sich, die Augen offen zu halten. Auf Märkten, die noch hauptsächlich von privaten Verkäufern bestückt werden, oder auch in Möbelantiquariaten lässt sich so manches Schnäppchen machen – Tische, Stühle oder Schränke etwa aus massivem Holz, die heutzutage in dieser Qualität neu kaum zu bekommen sind.

Dabei gilt die Devise: Die eine oder andere Gebrauchsspur kann nicht schaden. Kleine Risse und Löcher senken den Preis und lassen sich nach dem Kauf ganz einfach selbst beheben.

Antike Möbel setzen optische Höhepunkte gerade in einer ansonsten modernen Wohnungseinrichtung. Sie stehen für Individualität und Charakter. Kleine Gebrauchsspuren zeugen durchaus von der Geschichte des guten Stücks, bei größeren Schäden allerdings sollte der neue Besitzer aktiv werden – allein schon um zu verhindern, dass Risse sich mit der Zeit womöglich weiter vergrößern.

Ganz egal, ob es sich um einen Flohmarktfang oder um Omas alten Küchentisch handelt, der nun die eigene Wohnung zieren soll: Die betagten Stücke lassen sich mit den passenden Hilfsmitteln wieder in Form bringen. Passende Reparaturlösungen für Möbel & Co. finden sich etwa im Sortiment „Fix & Finish“ von Knauf. Mit einem Abbeizer beispielsweise lassen sich lackierte Holzteile vorbereiten und anschließend mit Holzspachtel oder einer geeigneten Holzreparatur wieder in Stand setzen. Speziell für MDF- und HDF-Untergründe wurde eine eigene Spachtelmasse entwickelt.

Selbst für Löcher und Kratzer im Parkett oder Macken in der Zimmertür gibt es einfach anwendbare Reparaturmittel. Der Holzbereich bildet einen der vier Sortimentsschwerpunkte, zu dem insgesamt fast 50 Produkte gehören. Um sich schnell zurecht zu finden, gibt es unter www.fixundfinish.de einen interaktiven Produktfinder, der anhand weniger Fragen das richtige Produkt für das jeweilige Vorhaben auswählt.

Noch ein Tipp für die Verschönerung neuer alter Möbel im Expresstempo: Ganz besonders schnell fertig ist der Flohmarktfan bei der Bearbeitung seines Einkaufs mit „Holz-Reparatur & Kitt“. Die Spachtelmasse aus der Tube gibt es in fünf verschiedenen Holzfarben und benötigt daher keine Nachbearbeitung.

Ein Möbelstück mit Charakter und Geschichte ist ein Schmuckstück für jede Wohnung. Lädierte Schränke, Tische und Co. lassen sich mühelos selbst restaurieren.
Ein Möbelstück mit Charakter und Geschichte ist ein Schmuckstück für jede Wohnung. Lädierte Schränke, Tische und Co. lassen sich mühelos selbst restaurieren.