| 14:23 Uhr

Grüße an Kosmonaut Siegmund Jähn

Siegmund Jähn.
Siegmund Jähn. FOTO: Kein Fotograf erkannt!
Siegmund Jähn hat in dieser Woche seinen 80. Geburtstag gefeiert.

Glückwünsche erhielt der erste Deutsche im All auch von Ferdinand Muschick aus Lübben. Er hatte den Kontakt zu dem Kosmonauten gesucht und ihn auf die Roseninsel Lübben eingeladen. Anlass des 35. Jahrestags Raumflugs pflanzte Siegmund Jähn am 23. August 2013 eine gelbe Rose, der er den Namen seiner Mutter Dora gab. Auf einem Messingschild steht nun "Dora-Jähn-Rose". Nach seinem Flug durchs All hatte er auf einer Rundreise durch die DDR ebenfalls Lübben besucht