| 13:08 Uhr

Highlights in und um Cottbus
Geisterspuk zu Halloween

Cottbus. In der Nacht zum 31. Oktober wird traditionell Halloween gefeiert. An vielen Ecken wird man nachts wieder zahlreichen Gespenstern, Kürbissen und schlimmstenfalls sogar dem kostümierten Tod begegnen.

Auch alle Partygeister kommen wieder auf ihre Kosten. Zur fast schon legendären Halloweenparty lädt das Glad-House ein. Im Jugend- und Kulturzentrum wird ab 23 Uhr auf zwei Floors ordentlich gefeiert. Auch in diesem Jahr gibt es dabei wieder spezielle Halloween Deko, viele gruselige Kostüme und abgefahrene Verkleidungen. Um sicher mit dabei zu sein und auch noch ein wenig Geld zu sparen, empfiehlt sich der Vorverkauf. Hier kosten die Karten 7,50 Euro – an der Abendkasse sind es dann zehn Euro.

Auch für Familien und Kinder gibt es zu Halloween wieder ein vielfältiges Programm. So öffnen sich im Erlebnispark Teichland am 31. Oktober bereits um 10 Uhr die Geistertüren. Dann beginnt das „Halloween-Rodeln 2 für 1“. Zwei Geister sitzen in einem Rodel, doch nur einer muss zahlen. Ab 13 Uhr können dann Kürbisse geschnitzt und Lampions gebastelt werden. Eine Stunde später wird es dann schon ein wenig mystischer. Mr. Kerosin wird dann seine berühmte Zaubershow in Teichland präsentieren. Nebenbei wird es bis 17 Uhr ein angenehm, schauriges Programm für die ganze Familie gegen. Um 17.30 Uhr gibt es eine Feuershow mit Ravenchild.

Um 18 Uhr geht es mit den selbst-gebastelten Lampions beim Grusel-Umzug durch den Erlebnispark. Bis 20 Uhr gibt es außerdem das Nacht-Höllen-Rodeln. Hier gibt es Spuk an der Geisterbahn. Ganz wichtig, alle Geister dürfen hier die Kopftaschenlampe nicht vergessen.

Cottbus und die Region ist gewappnet – lasst den Spuk beginnen....