| 12:08 Uhr

Auszeichnung auf der ITB
Tourismuspreise gehen im Doppelpack nach Elbe-Elster

 Freuen sich über den Tourismuspreis: Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, ElsterPark-Leiter Robert Haenzel, Marketingkoordinatorin Janine Kauk sowie der Geschäftsführer der Elster-Werkstätten Frank Hamann.
Freuen sich über den Tourismuspreis: Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, ElsterPark-Leiter Robert Haenzel, Marketingkoordinatorin Janine Kauk sowie der Geschäftsführer der Elster-Werkstätten Frank Hamann. FOTO: Kreisverwaltung / Torsten Hoffgaardt
Berlin. Mit einem Paukenschlag zum Finale der Internationalen Tourismusbörse in Berlin hat der Landkreis Elbe-Elster einmal mehr für Furore gesorgt. Zwei der insgesamt vier Tourismuspreise des Landes Brandenburg gingen in den Südwesten Brandenburgs.

Vergangene Woche nahmen Landrat Christian Heinrich-Jaschinski und Marketingkoordinatorin Janine Kauk sowie der Geschäftsführer der Elster-Werkstätten gemeinnützige GmbH, Dr. Frank Hamann, und ElsterPark-Leiter Robert Haenzel die Auszeichnungen aus den Händen von Wirtschaftsminister Jörg Steinbach in Berlin entgegen.

In der Begründung für den Luther-Pass (Kategorie „Zielgruppen und Märkte“) heißt es unter anderem: Er „… verbindet in hochwertigem Design sehenswerte Geschichten, authentische Orte und Augenblicke der Zeitgeschichte in Elbe-Elster, an denen Martin Luther und seine Wegbegleiter wirkten.“ 

In der Kategorie „Tourismus für alle“ punktete mit dem ElsterPark aus Herzberg ein weiterer Leuchtturm aus Elbe-Elster. „Der ElsterPark bietet seinen Gästen eine innovativ ausgerichtete Erlebniswelt, in der sich Menschen mit und ohne Behinderung in erholsamer Atmosphäre begegnen, hob die Jury in der Begründung hervor.

 Freuen sich über den Tourismuspreis Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, ElsterPark-Leiter Robert Haenzel, Marketingkoordinatorin Janine Kauk sowie der Geschäftsführer der Elster-Werkstätten Frank Hamann.  Foto: Landkreis/Hoffgaardt
Freuen sich über den Tourismuspreis Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, ElsterPark-Leiter Robert Haenzel, Marketingkoordinatorin Janine Kauk sowie der Geschäftsführer der Elster-Werkstätten Frank Hamann. Foto: Landkreis/Hoffgaardt FOTO: Kreisverwaltung / Torsten Hoffgaardt