| 12:24 Uhr

Elbe-Elster
Ein Sonntag rund um die Kunst

  Künstler Ararat Haydeyan öffnet  zum Wochenende der Offenen Ateliers am Sonntag, 6. Mai, sein Atelier im Gut Saathain.
 Künstler Ararat Haydeyan öffnet  zum Wochenende der Offenen Ateliers am Sonntag, 6. Mai, sein Atelier im Gut Saathain. FOTO: Frank Claus
Elbe-Elster. Am ersten Maiwochenende stehen den Brandenburgern er­neut die Türen zahlreicher Ate­liers offen.  Im Landkreis Elbe-Els­ter öffnen am Sonntag, 6. Mai, verschiedene Künstler ihre Türen und haben besondere Programmpunkte vorbereitet.

Die Künstler bei der Arbeit über die Schultern schauen, stellen eigene und Arbeiten befreundeter Künstler vor, bieten sie zum Verkauf an und laden zu Kunstaktionen ein.

In Doberlug-Kirchhain lädt der Atelierhof Werenzhain e. V. (Werenzhainer Hauptstraße 76) an diesem Tag 11 Uhr zur Eröffnung der Ausstellungen „Mexiko Roh“ mit sieben Monitoren sowie und „Die Farben Mexikos“ mit Fotografien von Karin Albers. Außerdem kann die laufende Ausstellung „Lebensreisen – Zwei Retrospektiven“ mit Malereien der märkischen Künstler Margret Dortmund und Norbert Wrobel angeschaut werden. Kleine Besucher können beim Kindermalcafé kreativ werden. Das Hofcafé hat geöffnet. Der Atelierhof freut sich von 11 bis 18 Uhr auf seine Gäste.

Das Kunst.Haus am See in Werenzhain (Werenzhainer Ziegelei 1), steht Besuchern von 10 bis 17 Uhr offen. Für die Gäste gibt es eine Einführung in die Ausstellung, die Glasbilder, Skulpturen und Installationen zeigt. Zudem wird Malerei und Grafik von Gastkünstlern gezeigt, und ein Pianist unterhält mit Interpretationen am Klavier.

Das Atelier von Catrin Große (Schlossplatz 3) in Doberlug-Kirchhain ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Es gibt unter anderem Malerei und Plastiken zu sehen. Im Finsterwalder Atelier Rosa (Am Wasserturm 6) können Interessierte in der Zeit von 13 bis 18 Uhr  einen Blick auf die Ausstellung mit Textilkunst, Fotografien und Malereien werfen.

In Hohenleipisch lädt Antje Bräuer zwischen 10 und 18 Uhr auf einen Besuch in ihr Schmuckatelier im Neulandweg 12 ein.

Philosophische Betrachtungen  sind zwischen 12 und 18 Uhr bei Künstler Hans-Peter Klie in Kremitzaue (Dorfstr. 13) möglich. Unterm Titel „Vom Kunstwerk zum Kunstobjekt“ steht Hans-Peter Klie aus Anlass des 50. Todesjahres des Künstlers Marcel Duchamp, ein Wegbereiter der Konzeptkunst, für Einzelgespräche zur Verfügung. Die Besucher sind aufgefordert, ein Objekt ihrer Wahl mitzubringen, das zum Gegenstand einer philosophischen Betrachtung und mithin zum Kunstobjekt werden kann.

 In Mühlberg laden E.R.N.A. und Paul Böckelmann     in ihr Atelier und ihre Galerie „Altenau 04“ im Alten Pfarrhof (Dorfstraße 4) 15 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Memory - Kulturtechniken - Erbe“. Die alte Kulturtechnik des Brennens von Erden wird der neuzeitlichen Technik des Fotografierens, des Abbildens per Licht, gegenübergestellt. Außerdem können 11 bis 18 Uhr Malereien, Grafiken, Keramiken und mehr betrachtet werden.

In  Röderland öffnet Ararat Haydeyan   11 bis 18 Uhr sein Atelier im Gut Saathain (Am Park 2). Reliefbilder, Malerei, Grafik, Plastiken und Aquarelle von Hasmik Hovsepyan-Haydeyan werden gezeigt. 13:30 Uhr werden Objekte im Freien präsentiert. 15 Uhr sind Gäste zu Kaffee und armenischem Kuchen eingeladen.

In  Schönborn zeigt Elke Gründemann     (Dorfstraße 6) von 11 bis 18 Uhr Neues aus Porzellan und Glas.